Re: Erlebnisreise mit der Transsibirischen Eisenbahn („Zarengold 2005“) – Echtes Schnäppchen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.vogel-page.de ]

Abgeschickt von maxiking am 20 November, 2007 um 11:12:49

Antwort auf: Erlebnisreise mit der Transsibirischen Eisenbahn („Zarengold 2005“) – Echtes Schnäppchen von Christoph am 13 Oktober, 2004 um 20:20:41:

: Liebe Leser dieses Forums,

: ich hoffe ich bin hier nicht „off-topic“, sollte dieses der Fall sein bitte ich um Entschuldigung :-)

: Ich denke und hoffe aber, das der eine oder andere eventuell Interesse an einer Reise mit der „Transsib“ hat.

: Im Auftrag einer Bekannten möchte ich Ihnen eine ganz besondere Erlebnisreise zu einem wirklichen Schnäppchenpreis anbieten.

: Erleben Sie den Zauber du bist schwulSonderzug der Transsibirischen Eisenbahn namens „Zarengold“. Der Anbieter der Reise ist der renommierte Berliner Veranstalter „Lernidee“ und laut eigener Aussage Europas Nummer eins für einzigartige Reisen nach Russland.

: Die Reise nennt sich „Zarengold 2005“.

: Ursprünglicher Preis 2.470 €. Verhandlungsbasis 1.800 €. Sie sparen also mindestens 700 €!

: Die Reise wurde bei einem Preisausschreiben der Hamburger Morgenpost gewonnen und ist übertragbar. Leider kann meine Bekannte die Reise nicht antreten.
: Es handelt sich um eine Reise für eine Person. Ohne weiteres kann beim Veranstalter eine weitere Person kostenpflichtig angemeldet werden.

: Folgende Reisezeiträume wären möglich:

: 11.07. – 20.07.2005
: 23.07. – 01.09.2005

: Flug zurzeit ab/an Hamburg. Hier wären sicherlich in Absprache mit dem Anbieter Änderungen möglich.

: Wer Interesse hat meldet sich bitte unter der E-Mailadresse C_L@gmx.de bei mir, ich gebe dann gerne umgehend die Telefonnummer für die weitere unverbindliche Absprache mit meiner Bekannten heraus.

: Ich möchte Ihnen gerne einen kleinen Überblick verschaffen und zitiere deshalb von der Internetseite des Anbieters:

: «Vermutlich der komfortabelste Weg, die legendärsten Schienen der Welt zu erfahren: Unser einmaliges und exklusives Sonderzugprogramm bietet Ihnen eine nicht nur für die Transsibirische Eisenbahn einmalige Vielfalt an Entdeckungsmöglichkeiten - kombiniert mit maximalem Erlebnis- und Erholungswert. Näher können Sie Ihrem Ziel kaum kommen: Schwelle um Schwelle begleitet Sie die sich gemächlich, aber beständig wandelnde Landschaft, während Sie sich entspannt in Ihren Sessel zurück lehnen oder in die bequemen Polster Ihres rollenden Schlafgemachs sinken. Abgerundet werden diese Reisen durch interessante Bordprogramme, interessante Besichtigungen und vieles mehr.»

: Für alle Interessierten hier nun der exakte Reiseverlauf:

: 1. Tag und 2. Tag
: Flug nach Irkutsk und Baikalsee
: Sie fliegen sicher und bequem von Frankfurt via Moskau nach Irkutsk. Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen nimmt Sie Ihre Lernidee-Reiseleitung am Flughafen in Empfang, und Sie fahren zum weltberühmten Baikalsee (ca. 60 km). Hier wohnen Sie eine Nacht in dem für die Baikalregion typischen Dorf Listwjanka. Ein geführter Spaziergang (ca. 1,5 Std.) bringt Sie zu einem Panoramapunkt, von dem Sie eine prächtige Aussicht auf den See, den Strom Angara und das gegenüberliegende Ufer haben. Ein Dorfbummel und eine Besichtigung des Seenkundlichen Instituts mit zahlreichen Exponaten zu Flora und Fauna des weltgrößten Süßwasserreservoirs schließen sich an. Der Tag klingt mit einem Willkommens-Abendessen aus. (FMA)

: 3. Tag
: Am Baikalsee
: Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Gegen 12 Uhr erfolgt ein Schiffstransfer nach Port Baikal, wo Ihr Sonderzug bereits auf Sie wartet. Für Gepäckträger ist gesorgt. Das Mittagessen wird an Bord eingenommen, dann folgt eine etwa dreistündige Fahrt auf der stillgelegten Trasse direkt am Ufer des Baikalsees entlang. Ihr Abendessen erwartet Sie in schöner Umgebung. Sie übernachten im Schlafwagen auf dem Wege nach Irkutsk. (FMA)

: 4. Tag
: Irkutsk
: Am frühen Morgen erreichen Sie Irkutsk, die Hauptstadt Ostsibiriens. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel – einfacher Standard, aber schön und zentral gelegen. Ihr großes Gepäck können Sie sicher verwahrt im Sonderzug lassen. Bei einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie die Markthalle, das Dramentheater und das neue Zaren-Denkmal, an dessen Stelle ehemals der Transsib-Obelisk stand. Nach dem Mittagessen können Sie an einem interessanten Ausflug teilnehmen, bei dem Sie das Freilichtmuseum „Leben und Arbeiten im alten Sibirien“ besichtigen (fakultatives Ausflugspaket). Später folgen die Fahrt ins Dorf Listwjanka und ein kleiner Schiffsausflug auf dem großen Baikalsee. Das Abendessen nehmen Sie in einem schön gelegenen Restaurant ein. Die Nacht verbringen Sie geruhsam in Ihrem Hotel. (FM)

: 5. Tag
: An Bord des Sonderzuges
: Nach dem Frühstück im Hotel fährt Ihr Sonderzug durch die abwechslungsreichen Berglandschaften Ostsibiriens mit ihren kristallklaren Seen und grünen Hängen. Lassen Sie Ihre Augen und Ihre Gedanken schweifen und finden Sie Entspannung. An Bord werden unterdessen unterhaltsame landeskundliche Vorträge zum Thema „Die Eroberung Sibiriens“ und „So entstand Russland“ angeboten. Während der geselligen Kaviar- und Wodkaprobe lernen Sie stimmungsvoll Traditionen der russischen Gastfreundschaft und originelle Trinksprüche kennen. (FMA)

: 6. Tag
: Nowosibirsk
: Gegen Mittag erreichen Sie Nowosibirsk, die größte Stadt Sibiriens. Hier werden Sie mit Brot, Salz und Balalaikaklängen auf traditionelle russische Art begrüßt. Im Verlauf einer Stadtrundfahrt besuchen Sie die quirlige Markthalle. Und nichts kann schöner sein als die bemerkenswerte Stadt vom Wasser aus zu erkunden: Eine Bootsfahrt auf dem Ob mit anschließendem Abendessen in einem Stadtrestaurant rundet Ihren Tag ab (Ausflugspaket). Während einer Bootsfahrt können Sie die Transsibirische Eisenbahn ausnahmsweise von unten fotografieren – unter einer der eindrucksvollen Brücken. Abends setzt der Zug seine Fahrt gen Westen fort. (FM)

: 7. Tag
: Jekaterinburg
: Nachmittags folgt ein ca. zweistündiger Aufenthalt in Jekaterinburg, der Hauptstadt des Ural. Diese Stadt wurde von Peter dem Großen 1723 gegründet und ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde. Während einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie die neu errichtete Erlöser-Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert. Zurück an Bord genießen Sie den Ausblick auf die faszinierende Landschaft und lassen sich im Zugrestaurant verwöhnen: Wir laden Sie zu einer gemütlichen sibirischen Teetafel ein. Ihr Sonderzug rollt bereits auf dem europäischen Kontinent. (FMA)

: 8. Tag
: Kasan
: Nach dem Frühstück erreichen Sie Kasan, die alte Tatarenhauptstadt an der Wolga. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie tatarische Moscheen und eine russisch-orthodoxe Kathedrale. Sie erleben auch eine Führung durch den Kreml, wo Sie viel über die Vergangenheit der Tataren, Kosaken und Russen erfahren. Im Anschluss können Sie eine Wolga-Flussfahrt mit Mittagessen genießen (Ausflugspaket). Abends nehmen Sie im Speisewagen Abschied von der freundlichen Sonderzugbesatzung, die noch einmal ihr Bestes gibt. (FA)

: 9. Tag
: Moskau
: Vormittags treffen Sie in Moskau, der inzwischen prächtig strahlenden, reichen russischen Hauptstadt ein und werden in Ihr First-Class-Hotel gebracht. Sie werden erstaunt sein über die Größe, die Betriebsamkeit und die Internationalität der stolzen Metropole. Am Mittag besichtigen Sie das Kreml-Gelände mit seinen prachtvollen Kathedralen, deren goldene Kuppeln über der Stadt leuchten. Nach Ihrem Abendessen können Sie sich ganz von einer einstündigen abendlichen Lichterfahrt durch die Stadt mit Stopp am Roten Platz sowie einer Metrofahrt mit Besuch zweier ausgewählt schöner Stationen verzaubern lassen. (FMA)

: 10. Tag
: Stadtrundfahrt
: Moskau und Heimflug Nach einem reichhaltigen Hotelfrühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zu der wieder aufgebauten Erlöser-Kathedrale, zur Moskauer Universität, dem Neujungfrauen-Kloster sowie zum Roten Platz mit der farbenprächtigen Basilius-Kathedrale. Dann heißt es Abschied nehmen von dieser phantastischen und ereignisreichen Traumreise: Wir bringen Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine gute Heimkehr! (F) Optional können Sie an einer 4-tägigen Verlängerungsreise nach St. Petersburg teilnehmen

:
: Wer noch weitere Informationen zur Reise und dem Veranstalter haben möchte, sollte einem dieser Links folgen:

: http://www.lernidee.de/reisen/zarengold_2005/index.html (Zarengold 2005)
: http://www.lernidee.de (Einstiegsseite von Lernidee)

: Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

: Viele Grüße aus Hamburg

: Christiane & Christoph





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.vogel-page.de ]